Vier Gründe, weshalb unser ergobag einen ganz besonderen Boden hat

Unsere Schultaschen sitzen nicht nur perfekt – sie stehen auch. Das ist nur einer von vier Vorteilen unseres ganz besonderen Bodens.

Der Gang durch einen (Grund)Schulflur erinnert manchmal an einen Hindernislauf: Besonders während der Pausen gilt es nicht nur, die Gruppen von anderen Kindern zu „umlaufen“ – auch auf dem Flurboden herumliegende Schultaschen oder Sportbeutel können die Fortbewegung in einem Schulgebäude zum wahren Parcours-Lauf machen. So schaut es dann auch häufig innerhalb der Klassenzimmer aus: Wo über zwanzig Schüler nebst Tischen, Stühlen und Lehrerpult noch einen Durchgang finden wollen, ist dieser meist schon mit umgekippten und den Weg versperrenden Schultaschen gepflastert. Klar, dass die Schultasche nicht immer auf dem Rücken sitzen kann, während des Unterrichts können die Schulbegleiter im besten Fall am Pulthaken aufgehängt werden – sofern diese mit einer dafür vorgesehenen Schlaufe ausgestattet sind.

Besonders in jeder Lage

Unser Produktdesigner Immi  hat für den ergobag eine stabile Bodenwanne aus einem Guss entwickelt. Warum sie weit mehr ist als ein dezenter Boden, lest Ihr hier:

  1. Kippfest: Wird der Schulrucksack nicht auf dem Rücken getragen, kann er problemlos auf jedem Untergrund abgestellt werden. Egal, ob auf dem Schulhof, im Bus, im Park, im Klassen- oder Kinderzimmer – unsere ergobags stehen sicher auf dem Boden und kippen nicht um.
  2. Wasserdicht: Die Bodenschale ist nicht nur standfest sondern ist auch bis zur ersten Naht komplett wasserdicht, da sie aus einem Guss gefertigt ist. So kann der Rucksack-Star auch einmal in einer kleinen Pfütze geparkt werden und Schnee und Matsch im Winter haben ebenfalls keine Chance – Hefte, Bücher und andere Utensilien bleiben trocken.
  3. Bücherschutz: Wie häufig am Tag so ein Schulrucksack immer wieder an anderen Stellen abgesetzt wird – in unterschiedlich schwungvoller Art und Weise – könnt Ihr Euch sicher vorstellen. Bei einer Tasche mit weichem Boden könnten starke Erschütterungen auf unebenen Untergrund die Bücher beschädigen. Kein Problem für den ergobag. Der Bücherschutz-Boden schirmt den Inhalt vor Unebenheiten und Kanten am Boden ab.
  4. Bruchsicher: Ja, auch das kann mal passieren: Wenn der ergobag vom Tisch stürzt, oder die Treppe runter purzelt und unsanft landet – das feste Bodenmaterial ist etwas elastisch und dadurch bruchsicher.

Eines steht fest: Dieser Rucksackboden übersteht garantiert alle Abenteuer und Mutproben, die die Grundschulzeit für kleine Entdeckerinnen und Entdecker bereithält.    

 

 

comments powered by Disqus