Weshalb der ergobag der Star Eures Kindes sein wird!

Dank der vier WOW-Faktoren ist der ergobag ein spitzen Begleiter für Euer Kind - und bleibt es garantiert die gesamte Grundschulzeit über!

 

Ergonomie

Gerade während der Grundschulzeit wächst  Euer Kind besonders schnell. Der ergobag stellt sich darauf ein, denn er „wächst“ von einer Körpergröße von ca. 1 m bis 1,50 m mit den Kids mit. Radschlagen, Fangen spielen oder mit den Klassenkameraden auf dem Schulhof um die Wette laufen? Für den ergobag-Schulrucksack oder Schulranzen kein Problem! Dank Brust- und Beckengurt sitzt er fest auf dem Rücken und verrutscht oder wackelt nicht. Probiert es doch einmal aus.

Individualität

Bei heranwachsenden Kids ändern sich die Vorlieben schnell – war gestern noch der schnelle rote Flitzer das Lieblingsmotiv, sind es vielleicht morgen schon Rettungsfahrzeuge. Wie gut, dass die Motive am ergobag mit Klett befestigt sind und Ihr sie jederzeit austauschen könnt! So gefällt der ergobag garantiert die gesamte Grundschulzeit über. Und das Beste: Ihr könnt aus über 30 Klettie-Sets wählen oder einfach mit Eurem Lieblingsmotiv Eure eigenen Kletties gestalten. Egal, ob Eure Kinder Euer Haustier, ein selbst gemaltes Bild oder Eure Familienfotos aus dem letzten Urlaub als Klettie-Motiv an ihrem ergobag befestigen möchten: Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Nachhaltigkeit

Kinder sind von Natur aus kleine Umweltschützer. ergobag verwendet zur Herstellung seiner Schultaschen Textilien, die zu 100% aus recycelten PET-Flaschen hergestellt sind. In einem ergobag cubo-Set stecken ca. 47, in einem ergobag pack-Set sogar ca.  51 recycelte 0,5 Liter PET-Flaschen, denen wir so eine neue Aufgabe gegeben haben. Ein tolles Gefühl, oder?

Sichtbarkeit

Eltern ist es besonders wichtig, dass Ihre Kids auf dem Schulweg gut sichtbar sind. Unsere zusätzlich anzippbaren Sicherheitssets oder Seitentaschen Zip-Sets gibt es in vier starken Farben, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Unsere Schultaschen sind zudem rundherum mit Reflektormaterial ausgestattet; strahlt den ergobag doch einmal in einem abgedunkelten Raum mit einer Taschenlampe an und schaut, wie toll er reflektiert. Auf den Rücken... fertig... los!

comments powered by Disqus

Newsletter