In nur 4 Tagen angstfrei in die Klassenarbeit – so klappt's

Eure Kids reagieren schon ängstlich bei dem bloßen Gedanken an eine bevorstehende Klassenarbeit? So könnt Ihr ihnen die Ängste nehmen.

Eine Klassenarbeit steht an und Euer Kind bekommt sprichwörtlich weiche Knie? Es ist keine Seltenheit, dass Klassenarbeiten Kinder nervös machen. Besonders bereits gemachte, negative Erfahrungen können Ursache dafür sein und das Selbstvertrauen beeinträchtigen. So könnt Ihr mit ein paar einfachen Methoden Eurem Kind viel Sicherheit in die eigenen Fähigkeiten vermitteln und es inhaltlich und moralisch bestens auf eine Prüfung vorbereiten.

Routine gibt Sicherheit

Gerade in den ersten Schuljahren ist es wichtig, dass Eure Kids für jeden Tag eine feste Lern- und Hausaufgabenroutine haben. Feste Zeiten sind von Vorteil, so könnt Ihr besser planen und erhaltet eine Struktur für den Tagesablauf und zum Anderen werden tägliche Diskussionen vermieden, ob erst mit Freunden gespielt werden oder gleich gelernt werden soll. Ein weiterer Bonus: Wer täglich lernt, muss nicht kurz vor einer Klassenarbeit so viel Stoff nachholen.

Der 4-Tage-Plan

Ob wegen Krankheit oder aus anderen Gründen - manchmal passiert es eben doch: Es wird erst kurz vor der Klassenarbeit mit dem Lernen begonnen. In der Regel sollte natürlich frühzeitig und regelmäßig gelernt werden. Im Notfall reichen gerade in der Grundschule aber auch vier Tage aus. Unser 4-Tage-Plan gibt Euch ein grobes Gerüst, an dem Ihr Euch orientieren könnt:

  • Tag 1 – Überblick verschaffen und loslegen: Lehrer teilen üblicherweise ein paar Tage vor der Klassenarbeit mit, welche Themen abgefragt werden können. Nun gilt es festzustellen, wo es noch Wissenslücken gibt. Klärt mit Eurem Kind, welche Themen noch unklar sind und übt, wie man im Klassenzimmer nachfragt und sich mit den Mitschülern austauscht. Wenn möglich, geht auch direkt schon das erste Drittel des Stoffes durch.
  • Tag 2 & 3 An diesen Tagen wird jeweils das zweite und dritte Drittel des Stoffs geübt. So habt Ihr bereits am dritten Tag alle Themen abgedeckt und alle offenen Fragen geklärt.
  • Tag 4 Am Tag vor der Klassenarbeit sollte möglichst nichts Neues mehr gelernt werden – neuer Stoff könnte Euer Kind verunsichern. Nutzt diesen Tag zum Wiederholen: Euer Kind wird nun bereits eine ganze Menge wissen und kann so gelassen und zuversichtlich in die Klassenarbeit gehen.

Auf eine entspannte Klassenarbeit... fertig... los!  

comments powered by Disqus

Newsletter