2014
Nady

Was haben sich die Rucksack-Macher für 2014 vorgenommen?

Alle Jahre wieder werden zu Silvester gute Vorsätze für das neue Jahr gefasst. Was wird es bei den ergobaglern in 2014 sein?

Wir starten mit viel guten Ideen ins Jahr 2014

2014

Da sind sie wieder: die guten Vorsätze, dieses Mal für das Jahr 2014! Nachdem wir bei der ergobag-Crew bereits nachgehakt hatten, welche dringlichen Wünsche aus der Silvesternacht 2012/13 tatsächlich umgesetzt wurden, steht eines fest – vieles wird wohl mit ins neue Jahr wandern, begleitet von der Hoffnung auf Erfüllung. Aber es gibt auch jede Menge neue Ideen und besonders eines lässt sich spüren; die Rucksack-Macher sind voller Elan und Begeisterung!  Und damit es dann auch tatsächlich klappt mit der Umsetzung, bleiben wir dran und erinnern uns von Zeit zu Zeit an das, was nicht nur ein guter Vorsatz bleiben sollte. Das jedenfalls haben wir uns für 2014 vorgenommen… Was genau sind denn nun unsere Ideen und Träume? Ein paar davon möchten wir gerne mit Euch teilen und freuen uns, dass wir so manches sogar gemeinsam angehen können:

  • 2013 war für einige ergobagler das Spar-Jahr: 2014 sollen die Ersparnisse dann in einen tollen Urlaub am Traumziel wandern. Wir freuen uns auf Eure Postkarten-Urlaubsgrüße!
  • Der ewige Kampf gegen überflüssige Pfunde: Manch einer aus der ergobag-Crew hat ihn tatsächlich gewonnen! Alle anderen können zumindest einen Etappensieg verbuchen. Auch hier bleiben wir dran und ermutigen und unterstützen. Dank unseres Coaches Danijel und dem wöchentlichen „Teamsport“ schaffen wir das gemeinsam – versprochen!
  • Wer sich in diesem Jahr sportliche Ziele gesetzt hatte, gehört schon zu den Gewinnern, auch wenn es noch nicht die angepeilten 10 km sind, die man am Stück laufen kann, oder die Teilnahme am Triathlon – es geht voran.
  • Sprachen lernen – ein häufig genannter Vorsatz. ergobag hat diesen Wunsch bereits aufgegriffen, alle ergobagler können nun an den „English lessons“ teilnehmen – gemeinsames Lernen macht einfach viel mehr Spaß.
  • Unsere Werkstudenten und Praktikanten freuen sich, dass sie ihr Studium so gut mit ihrem Job bei ergobag verbinden können – so wird aus der „grauen Theorie“ eine Praxiserfahrung, bei der wir unsere „Studis“ gerne unterstützen.
  • Ein gesünderes Leben – wir „sporteln“ gemeinsam und motivieren uns gegenseitig, essen viel mehr Obst und Gemüse und nicht zu vergessen: unser wöchentlicher ergobag-Suppentag! Mal schauen, was uns für 2014 sonst noch zum Thema „Gesundheit“ einfällt.
  • Mehr Kunst, Kultur und Events besuchen – Köln hat in der Hinsicht viel zu bieten und besonders die zugezogenen ergobagler freuen sich auf Stadtführungen mit den Kölner „Urgesteinen“.
  • Wer sich in 2013 vorgenommen hatte, mehr Bücher zu kaufen, verspricht, diese in 2014 auch zu lesen um dem Rest der ergobag-Crew den einen oder anderen Tipp geben zu können.
  • Der Wunsch, endlich ein Pony zu kaufen, das ein neues Zuhause sucht, wird auch mit ins neue Jahr genommen – vielleicht finden sich ja 2014 Ponyliebhaber für eine Partnerschaft?

Manche Kollegen möchten den Partner für´s Leben finden, endlich heiraten oder Kinder bekommen – wir sind gespannt auf die neuen Familienmitglieder, die uns 2014 bringen wird!

Deutscher Gründerpreis ergobag
Philipp
Philipp
22. Mai 2012
in Rucksackmacher-News

ergobag - Im Finale für den Deutschen Gründerpreis 2012

Deutscher Gründerpreis 2012 - Finalisten beweisen: für jedes Produkt und jede Dienstleistung gibt es immer eine noch bessere Lösung
Weiterlesen
ergobag-Gewinner-Marken-Award
Kathy
Kathy
11. März 2015
in Rucksackmacher-News

Juhuuu! ergobag wurde als „Beste neue Marke“ mit dem Marken-Award 2015 ausgezeichnet!

Bei der Preisverleihung in Düsseldorf wurde uns der Preis „Beste neue Marke“ von Extrembergsteiger Reinhold Messner für unsere Marke ergobag überreicht.
Weiterlesen
kindergeburtstag-bei-den-rucksack-machern
Nady
Nady
05. März 2014
in Rucksackmacher-News

Kindergeburtstag bei den Rucksack-Machern

Wir haben den 4. ergobag-Geburtstag gefeiert – Cupcakes, Schokoküsse und tolle Spiele durften da natürlich nicht fehlen!
Weiterlesen